Hölderlin und Hegel werden Teil eines multi-medialen Cross-Over Experiments

Das Hölderlin Experiment – eine audiovisuelle Annäherung

Eine Produktion der East-West-Art-Connection,

gefördert vom Programm Literatursommer der Baden-Württemberg Stiftung.

18.09.2020

Kulturbetrieb Zappa

Stuttgarter Str. 3

73525 Schwäbisch Gmünd

Hölderlin und Hegel werden Teil eines Multi-Medialen Cross-Over Experiments.

Künstler aus unterschiedlichen Sparten gestalten in einem außergewöhnlichen Experiment die Metamorphose von Texten, Musik und visuellen Eindrücken zu einem neuen Gesamtkunstwerk.

Filmausschnitt: “ Im siebten Jahr der Raumfahrt“


Nächstens mehr….

Cut up sounds – Art & Lyrics

Meine Freunde Kwazz, Phloombär und Jackstor werden vertreten vom Bureau für interstellare Zusammenarbeit, für Infos bitte hier entlang: BiZ

21.30 Uhr, Galerie Sören Lührs, Gewölbekeller, Buhlgässle 8

Das Büro für interstellare Zusammenarbeit präsentiert:
„Cut up sounds“ – Art & Lyrics (mit Ulrich Stephan und Holger Jäckle)
Im Auftrag der Agentur für kosmische Entfaltungshilfe.

Eintritt frei, Spende erbeten (Voranmeldung in der Galerie Lührs notwendig, 07171/99759-11, biz@email.de)